Meret Oppenheim Platz - AGB
Diese Website nutzt Cookies und andere Technologien, um unser Angebot für Sie laufend zu verbessern und unsere Inhalte auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie können jederzeit einstellen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Durch das Schliessen dieser Anzeige werden Cookies aktiviert. Details finden Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung.

Cookie Einstellungen

Diese Cookies benötigen wir zwingend, damit die Seite korrekt funktioniert.

Diese Cookies  erhöhen das Nutzererlebnis. Beispielsweise indem getätige Spracheinstellungen gespeichert werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei.

Diese Webseite bietet möglicherweise Inhalte oder Funktionalitäten an, die von Drittanbietern eigenverantwortlich zur Verfügung gestellt werden. Diese Drittanbieter können eigene Cookies setzen, z.B. um die Nutzeraktivität zu verfolgen oder ihre Angebote zu personalisieren und zu optimieren.
Das können unter Anderem folgende Cookies sein:
_ga (Google Analytics)
_ga_JW67SKFLRG (Google Analytics)
NID (Google Maps)

AGB – Allgemeine Veranstaltungsbedingungen

Anmeldung

Die Anmeldung via www.meretoppenheimplatz.ch ist verbindlich. Teilnahmen ohne Anmeldungen sind nicht möglich.

Rückgaberecht, Übertragbarkeit Teilnahme 

Rückgabe oder Umtausch der Tickets ist generell ausgeschlossen. Bei Verschiebungen von Veranstaltungen sind die Tickets automatisch für das Verschiebungsdatum gültig. Wird eine Veranstaltung abgesagt, so können die Tickets innerhalb von 30 Tagen ab Bekanntgabe der Absage durch die von Horst GmbH Basel zum Nennwert zurückgegeben werden. Kann ein Teilnehmer trotz Anmeldung nicht an einer Veranstaltung teilnehmen, steht es ihm frei seinen gebuchten Platz weiterzugeben. Bereits getätigte Zahlungen können nicht zurückerstattet werden.

Haftungsausschluss

Die von Horst GmbH Basel übernimmt keine Haftung bei Sach-, Personen- oder Vermögensschäden sowie bei Unfällen oder Krankheit. Versicherung ist Sache der Teilnehmer oder der Teilnehmerinnen. Jeder Teilnehmer oder jede Teilnehmerin muss gegen Unfall versichert sein.
Die von Horst GmbH Basel behält sich das Recht vor, Änderungen in der Durchführung einzelner Anlässe vorzunehmen und Veranstaltungen abzusagen oder zu verschieben, z.B. wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist oder in Krankheitsfällen. Die bereits getätigten Zahlungen werden in diesem Fall zurückerstattet.

Erhebung, Verarbeitung und Verwendung von Daten

Die Datenschutzerklärung ist integraler und bindender Teil dieser AGB.
Die von Horst GmbH Basel erhebt, verarbeitet, nutzt und speichert Personendaten, sofern dies zur Erbringung von Dienstleistungen, zur Zustellung von Marketinginformationen und zum Ticketvertrieb notwendig ist. Personendaten wie Email Adresse, Name und Vorname, Adresse sowie Geburtsdatum, welche beim Bestell-, Anmeldungs- oder Akreditierungsprozess angegeben werden, können einem Veranstaltungspartner (bspw. Co-Veranstalter, Kursleitung etc.) zwecks Vertragserfüllung, Zustellung weiterführender Veranstaltungsinformationen und Einlasskontrolle zur Verfügung gestellt werden.
Kreditkarten- und Zahlkartendaten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Schlussbestimmungen

Abweichungen von den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden. Mit der Bestellung von Tickets anerkennt der/die Ticketkäufer/in die obenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Markthallen AG Basel behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Für bereits aufgegebene Bestellungen gelten solche Änderungen nicht.
Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Veranstaltungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.
Auf das gesamte Vertragsverhältnis zwischen der von Horst GmbH Basel und dem/der Ticketkäufer/in andererseits ist materielles Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Basel.

(Version 1.0, 1.4.2020)